CO2-Großtanks von CARBO

Für unterschiedliche Einsatzzwecke kommen Druckbehälter-Typen unterschiedlicher Bauart, Isolierung und Ausrüstung zur Anwendung. Entsprechend ihrer Betriebsdruckauslegung werden sie als Hochdruck- (HD-), Mitteldruck- (MD-) bzw. Niederdruck- (ND-) Tanks bezeichnet.

Für jeden Einsatzzweck hat CARBO den richtigen CO2-Großtank

CO2-Großtanks von CARBO

Das CARBO CO2-Tankprogramm umfasst Lagertanks unterschiedlichster Größen und Techniken. Es beginnt mit den sogenannten Minitanks mit 180 kg Inhalt und reicht bis zu Großtanks mit einem Inhalt von bis zu 60 Tonnen.

CARBO hat für alle Anwendungs- und Bedarfsfälle immer die passende Lösung zur Bevorratung von flüssiger Kohlensäure (CO2):

HD-Tanks in Kugel- oder Zigarrenform enthalten typischerweise 1.000 bis 2.400 kg CO2 unter einem Druck von 110 bis 140 bar. Anwendungsbeispiele sind die Abfüllung von CO2-Kleingebinden (Patronen, Feuerlöscher usw.), die Gewächshausdüngung, Schweißtechnik oder Metallurgie.

MD-Tanks sind zylindrisch (stehend oder liegend) und haben ein Fassungsvermögen zwischen 1.000 und 20.000 kg CO2. Der Druck beträgt hier 80 bar. Verwendet werden diese Tanks z.B. für Gewächshausdüngung, Schweißtechnik, Metallurgie, Aerosolabfüllung, Feuerlöscherfüllung, Inertisierung, Hochdruckextraktion und Druckentwesung von Naturstoffen, Getränkecarbonisierung und -abfüllung.

Niederdrucktanks von CARBO

CARBO Kohlensäure-Großtanks Niederdrucktank

ND-Tanks haben mit einem Inhalt von 2.100 bis 60.000 kg das größte Volumen, aber lediglich einen maximalen Druck von 20-22 bar. Sie sind ebenfalls zylindrisch (stehend oder liegend) und werden u.a. eingesetzt für Schweißtechnik, Metallurgie, Entgraten, Aerosolabfüllung, Hochdruckextraktion und Druckentwesung von Naturstoffen, Getränkecarbonisierung und -abfüllung, Schutzgas, Kühlen und Schockfrosten von Lebensmitteln.